24-05-23-16-42-31-2056

Hohe Emissionseinsparung durch Wechsel auf Mühlböck Bandtrockner

Einer der größten je gebauten Mühlböck Bandtrockner 1003 PREMIUM wird derzeit in Schweden für Forssjö Pellets AB (Sandasa Timber Gruppe) errichtet. Im Sommer wird der neue Trockner in Betrieb gehen: Er soll zum einen mehr Kapazität gewährleisten als der bestehende Trommeltrockner und zudem auch hinsichtlich Umwelt- und Emissionswerten Vorteile bieten. „Als wir die Technologie, die Lösungen und die Erfahrung von Mühlböck präsentiert bekamen, war die Wahl einfach“, sagt Erik Gyllengahm, Vorstandsmitglied und Standortleiter bei Forssjö Pellets AB.

Mit dem Mühlböck-System 1003 PREMIUM können die Sägenebenprodukte für die Pelletproduktion in Zukunft viel flexibler getrocknet werden und die effiziente Nutzung niederer Temperaturniveaus helfen Ressourcen und Energie, sowie CO2- und Feinstaubemissionen erheblich zu reduzieren.

„Unsere jüngsten namhaften Referenzprojekte in Schweden und Finnland zeigen, dass unsere Trocknungstechnologie mit dem Wärmerückgewinnungssystem 1003 PREMIUM immer mehr den skandinavischen Markt erobert und wir auch für diese Region die optimale Holztrocknungslösung anbieten können“, freut sich Richard Mühlböck, Geschäftsführer Mühlböck Holztrocknungsanlagen.

Zum gesamten Bericht: E-magazine & Maps | Bioenergy International

Lesen Sie hier den kompletten Artikel

    Bioenergy Inernational 2-2024.pdf

    8.61 MB