Projekt Hahn/ Rapottenstein, Niederösterreich

- 1306 statt 0815

Die Firma Hahn in Rapottenstein hat die größte Investition in der Geschichte des Unternehmens getätigt. Im Zuge der Anschaffung einer Kreissägelinie mit angeschlossenem Besäumer für den flexiblen Einschnitt von Bauholz und KVH-/BSH Rohware, wurden auch drei Frisch-/Abluftkammern von Mühlböck gekauft.
Die Trocknungskapazität wurde somit erweitert und die Rohware kann in Zukunft auf eine nötige Endfeuchte von 15 bzw. 12 % kalibriert werden.
In einem Artikel im Holzkurier, Ausgabe 34 vom 23. August 2018 wurde dieses Projekt vorgestellt und erläutert...